Hauptmenü
  Startseite
  Branchenliste
  Suche
  Adressenliste
  Adresse eintragen
  Termine
  Termine eintragen
  Log-In


  Service
  Forum
  Gewinnspiel
  Lexikon
  Grußkarten
  Horoskop
  Orakel
  Mondphasen
  Gedankenlesen


  Seitenmenü
  Verlinken Sie uns
  Linkpartner
  Suche
  AGBs
  Impressum


  Kartenlegen
GRATIS - TELEFONBERATUNG: viversum.de ist eines der führenden Portale im Bereich der esoterischen Lebensberatung. Ratsuchende erhalten hier esoterische Lebenshilfe von kompetenten Beratern via T...
...mehr Infos


Statistik
Besucher: 001373
Branchen: 90
Adressen: 700
Wartend: 273
Lexikoneinträge: 123


Social Bookmarks
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

 
Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w006f6f5/htlm/esoterik/seiten-lexikon/lexikonbegriffanzeigen.php on line 6

Voodoo

zurück

Herkunft:

Das Wort „Voodoo“ leitet sich aus einem Wort der westafrikanischen Fon-Volksgruppe ( östliches Togo) für Geist oder auch Gottheit ab und existierte schon seit mehreren tausend Jahren. Das Wort wird oft stellvertretend für verschiedenste afroamerikanische Religionen benutzt, gerade in Amerika ist der Begriff stark geprägt.

Geschichte und Bedeutung:

Voodoo ist eine Religion, die hauptsächlich in Afrika und Teilen Amerikas beheimatet ist. Sie ist in der westlichen Hemisphäre gerade durch ihre angebliche Praktizierung Schwarzer Magie bekannt. Voodoo entstammt ursprünglich der Yoruba- Tradition. Sie ist eine Mischung aus vielfältigen afrikanischen, islamischen, katholischen Elementen. Zum Teil sind sogar indische Elemente zu finden, die von westindischen Sklaven mit eingebracht wurden. Generell wurde auch schon zur Sklavenzeit Voodoo als primitive Religion der Sklaven empfunden.
Voodoo wird heute hauptsächlich in den afrikanischen Staaten Benin, Ghana, Haiti und Togo praktiziert. Die Religion Voodoo verbreitet sich weltweit immer stärker. Besonders im Ursprungskontinent Afrika, da sich vor allem die schwarze Bevölkerung wieder an ihre Wurzeln erinnert. In Haiti gehören fast alle Menschen dem Voodoo an. Gleichzeitig bekennen sich aber 90 Prozent auch zum katholischen Glauben.
Den Voodoo-Kult kann man in Radakult und Petrokult aufteilen. Der Radakult ist der ältere und somit traditionsreichere Kult. Der Petrokult wurde wahrscheinlich am Ende des 18. Jahrhunderts von einem Mann namens Petro gegründet. Er soll Rauschmittel verwendet haben, um seine Anhänger in Ekstase zu versetzen.

Glaubenspraxis:

An zentraler Stelle steht beim Voodoo das Opfern von Tieren oder Genussmitteln wie Rum und Tabak. So auch die Priester, die Eingeweihten (Gemeinde), das Fest und der Tanz (Trancetanz) mit seinen verschiedenen Gottheiten zugeordneten Trommel-Rhythmen und Gesängen. Die Gottheiten ergreifen vereinzelt Besitz von den Tänzern, die sich dabei in tiefer Trance befinden. (siehe auch Bessenheit und Beschwörung). Bis heute setzt sich so die Vorstellung durch, das der Voodoo eine geheimnisvolle mystische Religion ist, zu der nur bestimmte Menschen Zugang haben. Oft wird auch die Voodoopuppe als Fluchzauber mit dieser Religion in Verbindung gebracht, obwohl diese Praxis eher eine reine rituelle Handlung bei den Zeremonien ist und kein Fluch oder ähnliches.




zur Branchenlistezu den Suchbegriffenzum Esoterik-Forum

Relevante Anbieter:


Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w006f6f5/htlm/esoterik/seiten-lexikon/lexikonbegriffanzeigen.php on line 83

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w006f6f5/htlm/esoterik/seiten-lexikon/lexikonbegriffanzeigen.php on line 83

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w006f6f5/htlm/esoterik/seiten-lexikon/lexikonbegriffanzeigen.php on line 114

Relevante Suchbegriffe zum Thema Voodoo:

  • Voodoo
        Verbundene Keywords: Voodoo Magie Unfruchtbarkeit Liebeskummer Stalking 


  •   
       Aktuelle Termine