Hauptmenü
  Startseite
  Branchenliste
  Suche
  Adressenliste
  Adresse eintragen
  Termine
  Termine eintragen
  Log-In


  Service
  Forum
  Gewinnspiel
  Lexikon
  Grußkarten
  Horoskop
  Orakel
  Mondphasen
  Gedankenlesen


  Seitenmenü
  Verlinken Sie uns
  Linkpartner
  Suche
  AGBs
  Impressum


  Kartenlegen
GRATIS - TELEFONBERATUNG: viversum.de ist eines der führenden Portale im Bereich der esoterischen Lebensberatung. Ratsuchende erhalten hier esoterische Lebenshilfe von kompetenten Beratern via T...
...mehr Infos


Statistik
Besucher: 001384
Branchen: 90
Adressen: 700
Wartend: 273
Lexikoneinträge: 123


Social Bookmarks
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

 
Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w006f6f5/htlm/esoterik/seiten-lexikon/lexikonbegriffanzeigen.php on line 6

Exorzismus

zurück
Exorzismus

Herkunft:

Das Wort Exorzismus stammt ursprünglich von dem griechischen Begriff εξορκισμός, exorkismós „das Hinausbeschwören” ab. Im Laufe der Zeit wurde es lateinisiert.

Bedeutung:

Unter Exorzismus versteht man die in die Praxis umgesetzte Austreibung eines unerwünschten fremden Geistes (Dämon, Teufel etc.) der von einem Menschen Besitz ergriffen hat. Wenn eine Person ungewollt von einem Geist oder ähnlichen in Besitz genommen wurde, spricht man im Allgemeinen von einer Besessenheit.
In der Praxis tritt der Exorzist, meist ein Priester oder anderer Würdenträger, in eine direkte geistige und verbale Kommunikation mit dem Geist oder Wesen, der den Körper des Betroffenen in Besitz genommen hat. Der Exorzist versucht den fremden Geist aus dem betroffenen Körper zu beseitigen und den Besessenen so zu heilen. Dabei ist die Form des Exorzismus sehr individuell und je nach Religion und Kultur verschieden. So finden stille Gebete und intellektuelle Gespräche auf der einen Seite und rauschähnliche Tänze auf der anderen Seite statt, um einen fremden Geist aus der betroffenen Körper aus zu treiben.

Nichtchristliche Religionen:

Im Hellenismus, Judentum und Islam lassen sich auch Exorzisten (zum Beispiel Magier wie Apollonios von Tyana) finden. Schamanistische Exorzismen sind ebenfalls gegen schädliche Geister und Dämonen gerichtet.



zur Branchenlistezu den Suchbegriffenzum Esoterik-Forum

Relevante Anbieter:


Relevante Suchbegriffe zum Thema Exorzismus:

  
   Aktuelle Termine