Hauptmenü
  Startseite
  Branchenliste
  Suche
  Adressenliste
  Adresse eintragen
  Termine
  Termine eintragen
  Log-In


  Service
  Forum
  Gewinnspiel
  Lexikon
  Grußkarten
  Horoskop
  Orakel
  Mondphasen
  Gedankenlesen


  Seitenmenü
  Verlinken Sie uns
  Linkpartner
  Suche
  AGBs
  Impressum


  Kartenlegen
Kartenlegen und Hellsehen der Spitzenklasse.
...mehr Infos


Statistik
Besucher: 001390
Branchen: 90
Adressen: 700
Wartend: 273
Lexikoneinträge: 123


Social Bookmarks
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

 
Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w006f6f5/htlm/esoterik/seiten-lexikon/lexikonbegriffanzeigen.php on line 6

Erdstrahlen

zurück

Allgemeine Bedeutung:

In der Radiästhesie werden unter Erdstrahlung alle natürlichen Strahlen die von der Erdoberfläche ausgehen, verstanden. Damit sind nicht nur die wissenschaftlichen Strahlen, wie Radioaktivität gemeint, sondern auch Strahlen die von Wasseradern, Hartmanngitter und Currygitter ausgehen.

Genauere Bedeutung:

Bei  Erdstrahlen handelt es sich oft um Ionen - Neutronen und Gammastrahlen, die zum Teil sehr kurze Wellenbereiche haben. Sie werden z.B von Wasseradern gebündelt und senkrecht zur Erdoberfläche hoch gestrahlt. Fallen mehrere Störzonen aufeinander entstehen sogenannte Kreuzungssysteme in denen sich z.B Hartmanngitter und eine Wasserader kreuzen. Solche Stellen sind als Schlaf oder Arbeitsplatz möglichst zu meiden.
Solche Kreuzungssysteme können nach den Aussagen von Rutengängern bei langjährigem Aufenthalt Krankheiten wie z.B Krebs verursachen.
Mensch wie auch die meisten Pflanzen und Tiere fallen unter die Kategorie der sogenannten Strahlenflüchter, da sie Plätze wo erhöhte Erdstrahlung herrscht meiden.
Es gibt aber auch Lebewesen & Pflanzen, die zu ihrer Existenz und zum Wachstum die Erdstrahlung, Reizstreifenkreuzungen etc. bevorzugen. Dies sind die so genannten Strahlensucher.

Typische Merkmale die bei Erdstrahlen im Schlafbereich oder am Arbeitsplatz.
  • Unruhiger Schlaf, schwere Träume – z.B Angstträume, Aufschreien im Schlaf, zerwühltes Betttuch. Schwitzen oder Frieren im Bett, Nachtschweiß, Klappern und Knirschen mit den Zähnen.
  • Konzentrationsprobleme
  • Flucht aus dem Bett bei Kindern zwischen 0 und 2 Uhr, Schlafwandeln, Hocken und wippen im Bett.
  • Stundenlanges „Nicht – Einschlafen – Können“ und Abneigung gegen das „Zu – Bett – gehen“, quer im Bett liegen.
  • Sich aus dem Bett rollen.
  • Missmut, Depressionen, Unwohlsein, Nervosität. Krämpfe, Herzrhythmusstörungen, Herzklopfen im Bett, Tinnitus.
  • Ständig wiederkehrende oder chronische Beschwerden Appetitlosigkeit, morgendliches Erbrechen
  • Erschöpfungszustände, Schweißausbrüche oder Kältegefühl, Verspannungen, Muskelkrämpfe
  • Energielosigkeit, Abgeschlagenheit oder Müdigkeit am Morgen, oft auch den ganzen Tag hindurch.
Die Merkmale treten meist bei einem langjährigen Aufenthalt ( mehrere Jahre ) an einem Erdstrahlen belasteten Platz auf.



zur Branchenlistezu den Suchbegriffenzum Esoterik-Forum

Relevante Anbieter:


Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w006f6f5/htlm/esoterik/seiten-lexikon/lexikonbegriffanzeigen.php on line 83

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w006f6f5/htlm/esoterik/seiten-lexikon/lexikonbegriffanzeigen.php on line 83

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w006f6f5/htlm/esoterik/seiten-lexikon/lexikonbegriffanzeigen.php on line 114

Relevante Suchbegriffe zum Thema Erdstrahlen:

  • Erdstrahlen
        Verbundene Keywords: Erdstrahlen Elektrosmog Rutengaenger 


  •   
       Aktuelle Termine