Hauptmenü
  Startseite
  Branchenliste
  Suche
  Adressenliste
  Adresse eintragen
  Termine
  Termine eintragen
  Log-In


  Service
  Forum
  Gewinnspiel
  Lexikon
  Grußkarten
  Horoskop
  Orakel
  Mondphasen
  Gedankenlesen


  Seitenmenü
  Verlinken Sie uns
  Linkpartner
  Suche
  AGBs
  Impressum


  Kartenlegen
GRATIS - TELEFONBERATUNG: viversum.de ist eines der führenden Portale im Bereich der esoterischen Lebensberatung. Ratsuchende erhalten hier esoterische Lebenshilfe von kompetenten Beratern via T...
...mehr Infos


Statistik
Besucher: 001373
Branchen: 90
Adressen: 700
Wartend: 273
Lexikoneinträge: 123


Social Bookmarks
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

 
Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w006f6f5/htlm/esoterik/seiten-lexikon/lexikonbegriffanzeigen.php on line 6

Autosuggestion

zurück

Bedeutung:

Autosuggestion ist der Prozess, durch den eine Person ihr Unterbewusstsein trainiert, an etwas zu glauben. Dies wird meistens durch Selbsthypnose oder wiederholte Selbstaffirmationen erreicht.
Die Wirksamkeit der autosuggestiven Gedankenformeln kann durch gedankliche Vorstellung des erwünschten Ziels erhöht werden. Je eindringlicher und länger (bzw. öfter) die Autosuggestion durchgeführt wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit dass sie Erfolg hat.
Bei der Autosuggestion wird ein und derselbe Gedankengang über längere Zeit in Form mentaler Übungen wiederholt, bis er zum festen Bestandteil des unbewussten Denkprozesses geworden ist. Dies geschieht oft in Kombination mit Entspannungstechniken. Je nach weltanschaulichem Hintergrund wird erwartet, dass sich dieser „eingeredete“ Gedanke in Überzeugungen oder Tatsachen verwandelt. Dieser Prozess kann sowohl absichtlich wie auch unabsichtlich erfolgen, obwohl Autosuggestion üblicherweise die bewusste Anwendung bedeutet.

Typische Wege, den eigenen Geist durch Autosuggestion zu beeinflussen, sind: Sich die Auswirkungen einer Überzeugung bildlich vorzustellen, sie verbal zu bekräftigen oder sie mental durch permanente Wiederholung zu verinnerlichen (innerer Sprechgesang).

Der französische Apotheker Emile Coué entwickelte im 19. Jahrhundert die Lehre der Autosuggestion. Im Rahmen seiner Tätigkeit fand er heraus, dass die Wirkung seiner Medikamente die er seinen Kunden übergab, davon beeinflusst wurde mit welchen Worten er sie ihnen überreichte.
Aus diesen Beobachtungen entwickelte er dann den Gedanken, dass jeder Mensch sein Wohlergehen steigern kann, indem er sich selbst Suggestionsformeln vorsagt.

Weitere Gebiete der Anwendung der Autosuggestion ist das autogene-, mentale Training, aber auch esoterischer und okkulter Verfahren.




zur Branchenlistezu den Suchbegriffenzum Esoterik-Forum

Relevante Anbieter:


Relevante Suchbegriffe zum Thema Autosuggestion:

  
   Aktuelle Termine