Hauptmenü
  Startseite
  Branchenliste
  Suche
  Adressenliste
  Adresse eintragen
  Termine
  Termine eintragen
  Log-In


  Service
  Forum
  Gewinnspiel
  Lexikon
  Grußkarten
  Horoskop
  Orakel
  Mondphasen
  Gedankenlesen


  Seitenmenü
  Verlinken Sie uns
  Linkpartner
  Suche
  AGBs
  Impressum


  Kartenlegen
GRATIS - TELEFONBERATUNG: viversum.de ist eines der führenden Portale im Bereich der esoterischen Lebensberatung. Ratsuchende erhalten hier esoterische Lebenshilfe von kompetenten Beratern via T...
...mehr Infos


Statistik
Besucher: 001391
Branchen: 90
Adressen: 700
Wartend: 273
Lexikoneinträge: 123


Social Bookmarks
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

 
Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w006f6f5/htlm/esoterik/seiten-lexikon/lexikonbegriffanzeigen.php on line 6

Aberglaube

zurück
Aberglaube
Hier fehlt der 13 Stock

Herkunft:

Der Begriff leitet sich vom althochdeutschen Wort „ubarfengida“ ab und bedeutet soviel wie: „was über den wahren Glauben hinaus, daran neben vorbei geht“.
 
Bedeutung:
 
Im Allgemeinen ist der Begriff "Aberglaube" eine eher abfällige Bezeichnung von Glaubensvorstellungen und Bräuchen, die von den eigenen oder den allgemein anerkannten Glaubensansichten abweichen. Gerade im abendländischen Kulturkreis wurden diese im Mittelalter von der christlichen Kirche unterdrückt bzw.die Anhänger verfolgt.

Geschichte:

Diejenigen Anhänger, die eine heidnische oder vorkatholische Glaubensrichtung vertraten, wurden von der katholischen Kirche verfolgt und zur Anklage gebracht. Dennoch konnte der Aberglaube oder der Andersglaube niemals vollständig aus den Vorstellungen der Menschen entfernt werden.
Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Begriff zunehmend gebraucht um Vorstellungen und Ideen zu bezeichnen, die den gängigen wissenschaftlichen Methoden oder Fakten widersprachen. Heute wird noch zum Teil gerade die alternative Medizin oder die Esoterik dem Aberglauben zugeordnet. So wird versucht die klassische Schulmedizin oder die bestätigte Wissenschaft von der Esoterik abzugrenzen. Auch bezeichnen manche extremistische Vertreter einiger Religionen jede andere Glaubensrichtung als Aberglaube.

Heutzutage lassen sich scheinbar nur noch Reste von Aberglauben unbekannter Herkunft im europäischen Kulturkreis finden, wie etwa der Glaube, dass schwarze Katzen beim Vorbeigehen aus einer bestimmten Richtung Pech bringen, oder dass es unvorteilhaft für das Lebensglück ist, unter einer Leiter hindurchzugehen. Gleichzeitig vermittelt ein vierblättriges Kleeblatt Glück (evtl. allein nur es gefunden zu haben), genauso wie sich der Ruß eines Schornsteinfegers zum persönlichen Glück wenden soll..



zur Branchenlistezu den Suchbegriffenzum Esoterik-Forum

Relevante Anbieter:


Relevante Suchbegriffe zum Thema Aberglaube:

  
   Aktuelle Termine